logo-invester Lage.

Zahlreiche Shopping-Möglichkeiten findet man im Donauzentrum, das man direkt mit der Buslinie 26A erreichen kann. Lebensmittelgeschäfte sowie Apotheke, Bäcker und Drogeriemarkt befinden sich in der Aspernstraße ums Eck, im Erdgeschoss ist zudem ein Supermarkt vorgesehen.

Die Qual der Wahl hat man, wenn es um die umliegenden Freizeitmöglichkeiten geht. Sowohl mit der U-Bahn als auch mit dem Fahrrad erreicht man in nur wenigen Minuten die bekanntesten und beliebtesten Grünflächen Wiens. Die Donauinsel ist vor allem im Sommer ein beliebter Ort zum Baden, Grillen und Sporteln, die Alte Donau lockt mit Kinder- und Familienfreundlichen Freibädern.

Das Gebiet rund um die Lobau ist ganzjährig einen Ausflug wert und auch der Grüne Prater ist nicht weit entfernt. Ein Freizeitparadies für jede Altersgruppe und ganz unterschiedliche Bedürfnisse.

Die Lage ist eines der Highlights von Lavater2, denn die Stadt ist hier genauso nahe wie das üppige Freizeitangebot in der Umgebung. Mit der U-Bahn-Station Aspernstraße vor der Haustüre ist das Stadtzentrum nur 20 Fahrminuten entfernt.

Das Donauspital, die Wirtschaftsuniversität Wien und das Business Quartier Viertel Zwei liegen direkt an der U2-Strecke, genauso wie die Universität Wien, die Mariahilfer Straße, der Karlsplatz und die TU Wien.

Alles
da!

1

Tempo machen.  Direkt an der U2 Station Aspernstraße gelegen, besticht der Standort vor allem durch seine optimale ­Verkehrsanbindung. Sowohl die Stadt als auch das vielfältige Freizeitangebot sind mit der U-Bahn in nur wenigen Minuten zu erreichen.

2

Großes leisten.  Nur eine U-Bahn-Station liegt zwischen dem Donauspital und Lavater2 und ist somit ein ideales Zuhause für alle, die dort arbeiten. Besonders nach Früh- und Nachtschichten ist es angenehmen, nicht lange nach Hause fahren müssen.

3

Durchatmen.  Den Gedanken ­freien Lauf lassen und so richtig abschalten: Die Blumengärten Hirschstetten sind mit dem Bus in nur 5 Minuten zu ­erreichen und ­faszinieren mit ihrer vielfältigen ­Blumen- und Pflanzenwelt.

4

Eintauchen.  Das ­Naherholungsgebiet Lobau wird nicht umsonst auch der Dschungel Wiens genannt. Auf 2.300 Hektar gibt es hier genügend Platz, um vom Trubel der Stadt Abstand zu nehmen und in der Natur abzutauchen.

5

Auspowern.  Mit einer Fläche von fast 4 km2 bietet die Donauinsel reichlich Platz zum Joggen, Radfahren oder Spazieren. Vor allem in der warmen Jahreszeit ist die Donauinsel ein wunderbarer Ort, um sich abzukühlen und den Sommer in vollen Zügen zu genießen.

6

Zielstrebig.  Von Tür zu Tür sind es gerade einmal 10 Minuten zur Wirtschaftsuniversität Wien, 20 Minuten zur Universität Wien und 30 Minuten zur TU Wien. Die Zeit kann man somit ins Studium investieren anstatt sie am Weg zum Campus zu verlieren.

7

Stadtleben.  Innerhalb von 30 Minuten erreicht man mit der U-Bahn den Karlsplatz und befindet sich somit Mitten im Zentrum Wiens. Hier lässt sich auf der Kärntner Straße shoppen, ins Café gehen oder eines der vielen kulturellen Angebote nützen.